Datenschutzerklärung

Herzlich willkommen auf der Webseite www.azubisuche-of.de. Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig, daher möchten wir Sie auf dieser Seite darüber informieren, welche Daten wir während Ihres Besuchs zu welchen Zwecken erheben. Ihre Daten werden von uns insbesondere im Rahmen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) und des Telemediengesetzes (TMG) geschützt. Grundsätzlich werden bei einem Besuch unserer Webseite keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt.

Datenschutz


Der Magistrat der Stadt Offenbach, Berliner Straße 100, 63067 Offenbach am Main, ist die für diese Webseite „Verantwortliche Stelle“ im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere im Hinblick auf die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Der Magistrat hat das Amt 81.1 für Arbeitsförderung, Statistik und Integration beauftragt, für ihn diese Verantwortung bei Betrieb dieser Website wahrzunehmen. Wir halten uns strikt an die geltenden gesetzlichen Vorschriften. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick zum Thema Datenschutz.

Erhebung personenbezogener Daten


„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen 

Wir erheben personenbezogene Daten auf unserer Webseite nur, sofern Sie uns diese Daten zur Verfügung gestellt haben und nur im technisch notwendigen Maße oder zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken.
Eine Registrierung in das Onlinebewerberbuch setzt die Angabe persönlicher Daten voraus, wie sie im Rahmen einer  Ausbildungsbewerbung üblich sind. Es werden z.B. Name, Geburtsdatum und Wohnort gespeichert und ein Bewerbungsfoto hochgeladen. Weiterhin werden Interessen und Kompetenzen sowie Praktika gespeichert.

Die erhobenen Daten werden ausschließlich zur Ausbildungsvermittlung genutzt: In der Schule von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern und den Ansprechpartnern der Berufsorientierung, die die Schülerinnen und Schüler beim Eintrag in das Onlinebewerberbuch unterstützen, sowie außerhalb der Schule von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Übergangsmanagements der Stadt Offenbach am Main im Rahmen der Administration des Onlinebewerberbuches und in Einzelfällen von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agentur für Arbeit bzw. den persönlichen Ansprechpartnern der Mainarbeit.Kommunales Jobcenter Offenbach.

Betriebe und Unternehmen können das Onlinebewerberbuch nur nutzen, wenn sie sich vorher registriert haben und eine Ausbildungsberechtigung nach § 27 BBiG besitzen. Sie haben nur Sicht auf die Daten der Jugendlichen, die in deren Steckbrief veröffentlicht werden. Das Bewerberfoto wird auf der Startseite www.azubisuche-of.de verpixelt dargestellt. Nur die/der Jugendliche selbst, die betreuende Lehrkraft und registrierte Betriebe können es nach der Anmeldung unverpixelt sehen.

Speicherung und Löschung der Daten


Die im Onlinebewerberbuch erfassten Daten werden im Auftrag und in der Verantwortlichkeit der Stadt Offenbach auf abgesicherten Servern der OEVERMANN Networks GmbH mit Sicherheitszertifikaten gespeichert. Alle zum Einsatz kommenden Mitarbeitenden der OEVERMANN Networks GmbH sind gemäß Art. 5 DSGVO dem Datenschutz verpflichtet und haben eine schriftliche Erklärung hierüber abgegeben. Es wird versichert, dass die Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Verpflichtungen durch besondere organisatorische und technische Vorkehrungen gewährleistet wird. Die Verantwortung für die Datenverarbeitung, Aufbewahrung und die Datensicherheit in den Schulen obliegt den Schulen in eigener Zuständigkeit.
Alle erfassten Daten werden bei der OEVERMANN Networks GmbH nach der Erstanmeldung in der Vorabgangsklasse in der Regel bis zum Ende des Schulbesuchs gespeichert.

Danach können die Jugendlichen bei erneutem Besuch der Seite entscheiden, ob ihre Daten von diesem Tag an für ein weiteres Jahr gespeichert werden sollen. Stichtag der Löschung der Daten ist immer der 1. August eines Jahres. Erfolgt vor dem 1. August keine Bestätigung zur Verlängerung der Datenspeicherung, werden die Daten unverzüglich gelöscht.

Verarbeitungsbefugnis und Widerspruch


Durch Registrierung und Teilnahme am Onlinebewerberbuch geben Sie Ihre Einwilligung für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten beruht auf öffentlichem Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO) und bedarf daher keiner gesonderten Einwilligung.
Widerspruch gegen die Verarbeitung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Stadt Offenbach erklärt werden. (Stadt Offenbach am Main, Amt für Arbeitsförderung, Übergangsmanagement, Christian-Pleß-Str. 11-13, 63069 Offenbach, Tel: 069 8065 4358
E-Mail: uebergangsmanagement@offenbach.de).

Folgen des Widerspruchs


Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen, müssen und werden wir Ihre Daten löschen. Der Widerspruch hat daher dieselben Folgen wie das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO.

Server-Logfiles


Ihr Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite automatisch Daten an unseren Webserver (Server-Logfiles). Es handelt sich dabei u.a. um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie eine anonymisierte IP-Adresse. Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung der reibungslosen Nutzung unserer Webseite, zum Zweck der System-Sicherheit und -Stabilität sowie zu statistischen Zwecken genutzt und im Anschluss nach Erreichung des Zwecks gelöscht.

Datensicherheit


Die Datenübertragung bei der Nutzung unserer Online-Formulare erfolgt über eine SSL-verschlüsselte Verbindung. Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Vorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst. Unsere Mitarbeiter sind zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet. Eine Übermittlung der Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.

Cookies und Browsereinstellungen


Die Webseite www.azubisuche-of.de setzt Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten von unserer Webseite an Ihren Computer übermittelt und dort gespeichert werden. Wenn Sie unsere Webseite erneut besuchen, zeigt der Cookie an, dass es sich um einen wiederholten Besuch handelt. Obwohl Cookies den von Ihnen benutzten Computer identifizieren, enthalten sie selbst keine personenbezogenen Daten.
Wir setzen Cookies zum einen ein, um Ihre Anmeldung technisch abzuwickeln. Dies geschieht zur Erfüllung eines Vertrags bzw. einer rechtlichen Verpflichtung (auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b bzw. c DSGVO).
Zum anderen verwenden wir Cookies zur Abwicklung unseres azubisuche-of.de-Chats und um unsere Webseite zu optimieren. Details finden Sie unter „azubisuche-of.de Chat“.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Annahme von Cookies prinzipiell verweigert wird oder Sie informiert werden, bevor ein Cookie gespeichert wird. Auch ein automatisches Löschen aller Cookies beim Schließen des Browsers ist möglich.
Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite zu registrieren, um personalisierte Leistungen in Anspruch zu nehmen. Dabei wählen Sie für sich einen Benutzernamen und ein Passwort aus. Wir benötigen zusätzlich Ihre E-Mail-Adresse für das Double-Opt-In-Verfahren zur Freischaltung Ihres Accounts. Diese Daten können Sie jederzeit ändern oder löschen (Details siehe „Ihre Rechte“ weiter unten).

Widerruf der Datenerfassung durch Matomo


Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.
Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst.

Diese Checkbox abwählen für Opt-Out.

azubisuche-OF.de Chat


Beim Start des Chats fallen personenbezogene Daten an. Dies sind u.a. Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Browsertyp und -version, IP-Adresse, verwendetes Betriebssystem sowie die URL der zuvor besuchten Webseite. Im Verlauf des Chats können weitere personenbezogene Daten anfallen.
Durch das Aufrufen des Chats auf unserer Webseite wird das Chat-Widget in Form einer JavaScript-Datei geladen. Das Chat-Widget stellt praktisch den Quellcode dar, der auf ihrem Computer ausgeführt wird und den Chat ermöglicht. Nach Abschluss des Chats wird dieser von uns gelöscht.

Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung


Mit der Nutzung unserer Webseite willigen Sie in die vorab beschriebene Datenverwendung ein. Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

Ihre Rechte


Sie haben das Recht auf
• Auskunft: 
Sie haben das normierte Recht auf Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten. 
• Löschung: 
Sie haben das Recht darauf, dass wir Ihre Daten löschen, wenn diese nicht mehr gespeichert werden müssen. 
• Berichtigung: 
Sie haben ein Recht auf Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten, sollten wir diese von Ihnen unrichtig gespeichert haben. 
• Widerspruch: 
Sie haben das Recht auf Widerspruch, wenn Ihr Interesse an einer Nicht-Verarbeitung das öffentliche Interesse überwiegt. Wenden Sie sich dazu bitte einfach an uebergangsmanagement@offenbach.de. 

Weitere Auskunft


Sollten Sie weitere Fragen haben, zum Beispiel zu Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Die einzelnen Möglichkeiten hierzu entnehmen Sie bitte unserem Impressum. In diesem Rahmen erfüllen wir selbstverständlich auch Ihre normierten Rechte.

So erreichen Sie Datenschutzbeauftragte der Stadt Offenbach am Main:


Stadt Offenbach am Main
Stabsstelle Datenschutz & Antikorruption
Berliner Str. 100
63065 Offenbach am Main
Tel.: 069 8065-3300
Fax: 069 8065-2059
datenschutz@offenbach.de

Recht auf Beschwerde


Sie haben das Recht eine Beschwerde beim Hessischen Datenschutzbeauftragten einzureichen, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Stadt Offenbach am Main bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet hat.

Kontakt zur Aufsichtsbehörde:


Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
poststelle@datenschutz.hessen.de

Die hessenweite Strategie OloV wird gefördert von der Hessischen Landesregierung aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, des Hessischen Kultusministeriums und der Europäischen Union - Europäischer Sozialfonds.